7 Ideen zur Feier des Welttags der Wertschätzung von Zimmerpflanzen

olla à planter dans un pot avec le bouchon en liège retirer

Der 10. Januar ist der Welttag der Wertschätzung von Zimmerpflanzen. Eine einzigartige Gelegenheit für Pflanzenliebhaber, ihre grünen Begleiter zu feiern. Aber auch für Anfänger, um etwas mehr über die Vorteile zu erfahren, die sie uns bringen können. Dieser sowohl freudige als auch lehrreiche Tag nach den Feiertagen ist eine Gelegenheit, sich der wunderbaren Welt der Pflanzen bewusst zu werden. Aber auch zu erkennen, dass es in greifbarer Nähe sein kann, egal ob es grün ist oder nicht. Wenn also der Nachweihnachtsblues einsetzt, nutzen Sie die Chance. Legen Sie das Grau in den Schrank und konzentrieren Sie sich auf eine grüne Inneneinrichtung, während Sie auf den Frühling warten!

Welche Vorteile haben Zimmerpflanzen? Pflanzen in Ihrem Wohnraum verleihen Ihrem Interieur nicht nur einen Hauch von Farbe und einen süßen Duft, sondern können auch erhebliche gesundheitliche Vorteile mit sich bringen. Als Teil unserer Inneneinrichtung sorgen sie für ein Gefühl des Wohlbefindens und der Entspannung. Studien haben gezeigt, dass die Platzierung von Pflanzen in Ihrem Telearbeitsraum Stress reduziert und die Konzentration und Kreativität steigert. Sie verbessern die Luftqualität. Durch Photosynthese fangen sie CO2 aus der Umgebungsluft ein, um es in Sauerstoff umzuwandeln. Sie regulieren die Luftfeuchtigkeit, erfrischen sie im Sommer und machen sie im Winter weniger trocken. Eine gute Luftfeuchtigkeit kann Kopfschmerzen und Atemwegsbeschwerden lindern und Allergien lindern. Bestimmte Pflanzen haben eine entgiftende Wirkung und können giftige Substanzen wie Formaldehyd, Benzol und Trichlorethylen beseitigen. Eine NASA-Studie hat die luftreinigenden Fähigkeiten von Pflanzen nachgewiesen. Sie empfehlen sogar, in jedem 150 m² großen Haus 15 bis 18 Pflanzen unterzubringen. Das scheint viel zu sein, aber mit ein wenig Kreativität ist die Arbeit schnell erledigt ... ein Balkonkasten mit essbaren Pflanzen zum Würzen, Heilpflanzen wie Aloe Vera in Ihrem Badezimmer und schon ist die Kollektion auf den Markt gekommen ...

ALSO? Was wäre, wenn die Schaffung einer kleinen grünen Ecke zu Hause einer Ihrer guten Vorsätze für das kommende Jahr wäre? Hier sind 7 Ideen, um es zu feiern, egal ob Sie ein Monstera-Experte oder ein absoluter Neuling sind:

1. Gönnen Sie sich eine neue Zimmerpflanze

Gibt es eine bessere Idee, den Nationalen Tag der Wertschätzung von Zimmerpflanzen zu feiern, als Ihre Sammlung zu erweitern? Machen Sie einen Ausflug in Ihr Lieblingsgeschäft oder entdecken Sie die neuen trendigen Urban Garden Center in Ihrer Stadt. Sie werden dort zweifellos den Philodendron oder die Sukkulente finden, die Ihnen ein wenig Spaß beim Verbringen der letzten Winterwochen bereiten wird. Und es scheint, dass Pflanzen unter Freunden besser kommunizieren und wachsen. Nutzen Sie die Gelegenheit, ihre Anordnung neu zu ordnen. Sie werden sich besser kennenlernen ...

2. Musik für das Pflanzenwachstum?

Immer mehr Studien zeigen, dass Pflanzen Gefühle haben. Auch wenn dies in der wissenschaftlichen Gemeinschaft zu bestimmten Aspekten umstritten ist, scheint es sicher, dass sie auf Musik reagieren. Pflanzen wären tatsächlich in der Lage, die Schwingungen von Schallwellen wahrzunehmen, und dies würde ihr Wachstum fördern ... Dank dieses Artikels können Sie es selbst beurteilen ...

3. Finden Sie eine neue dekorative Gießkanne

Zur Wertschätzung Ihrer Pflanzen gehört auch Freude an der Pflege. Nutzen Sie die Gelegenheit und finden Sie eine schöne neue Gießkanne. Und stellen Sie sicher, dass es seinen Platz in Ihrer Einrichtung findet. Damit Sie das Gießen Ihrer Pflanzen nicht vergessen!

4. Duschen Sie Ihre Zimmerpflanzen

Pflanzen mögen auch ab und zu einen kleinen Schauer. Mit zimmerwarmem Wasser (25-30 Grad) und nicht zu starkem Strahl entstauben Sie sie im Handumdrehen! Und weniger Staub auf den Blättern bedeutet mehr Photosynthese. Dies wird ihnen helfen, schneller und einfacher zu wachsen. Darüber hinaus werden durch eine Dusche eventuell vorhandene Parasiten entfernt.

5. Ollas, um sie vorsichtig zu gießen

Bewässerung ist ein grundlegendes Thema für Zimmerpflanzen und wird dennoch oft vernachlässigt. Pflanzen müssen schrittweise bewässert werden. Indem Sie ihnen eine Olla zum Pflanzen anbieten, diese mikroporösen Wasserreservoirs aus Ton, ermöglichen Sie Ihren Pflanzen, ihren eigenen Wasserbedarf problemlos zu regulieren. Und wenn Sie schon dabei sind, gönnen Sie sich gleichzeitig etwas, indem Sie ein Modell wählen, das zu Ihrer Inneneinrichtung passt.

6. Gönnen Sie sich ein Buch über Zimmerpflanzen

Da das Universum der Pflanzenwelt unendlich ist, gönnen Sie sich ein Buch über Zimmerpflanzen. Setzen Sie sich ruhig auf Ihr Sofa und genießen Sie einen Moment der Entspannung, nur für Sie, in der kleinen Ecke der Natur, die Sie zu Hause geschaffen haben ...

7. Kristalle zur Förderung der Gesundheit meiner Pflanzen: „Kristallbotanik“

Haben Sie schon einmal von der Kristallbotanik gehört? Dieser immer noch recht vertrauliche neue Trend schlägt vor, Kristalle mit unseren Pflanzen zu kombinieren, um deren natürliche Wirkung zu verstärken.

Termine zum Nationalen Tag der Wertschätzung von Zimmerpflanzen. Dienstag, 10. Januar 2023 Mittwoch, 10. Januar 2024 Freitag, 10. Januar 2025 Samstag, 10. Januar 2026 …